NGI Workshop 2018 - Chance für Deutschland

25. Januar 2018, Fraunhofer FOKUS, Berlin, Germany

Der eintägige NGI Workshop in Berlin wird von Fraunhofer FOKUS, dem BMBF und EU DG Connect organisiert sowie dem eco Verband, Berlin Partner und dem German Tech Entrepreneurship Center (GTEC) unterstützt.

Der Workshop zielt darauf ab,

  • Menschen und Akteure für das Next Generation Internet (NGI) zu sensibilisieren – eine Schlüsselpriorität im IKT-Arbeitsprogramm 2018-2020 von H2020, es weiter zu gestalten und einzuschätzen, ob die Europäische Kommission auf dem richtigen Weg ist oder das Programm umgestaltet werden muss.
  • Input "aus dem Feld" für langfristige NGI-Aktivitäten (über H2020 hinaus) zu erhalten.
  • Verknüpfungen mit Akteuren in Deutschland zu schaffen.
  • das NGI-Ökosystem aufzubauen und zu erweitern.
  • Akteure, Trends, Bedürfnisse, Themen festzulegen.
  • Finanzierungsmöglichkeiten für relevante Akteure zu fördern.

Agenda

9.20-9.30

Begrüßung

Prof. Dr.-Ing. Thomas Magedanz, Deutscher NGI-Kontakt, Fraunhofer FOKUS

9.30-9.40

Bedeutung von NGI aus Sicht des BMBF

Dr. Anne Parge, Referat 525 - Kommunikationssysteme; IT-Sicherheit Bundesministerium für Bildung und Forschung

9.40-10.10

NGI – Next Generation Internet - eine Schlüsselpriorität für die Zukunft?

Nicole Muessigmann, Programmverantwortliche, Next Generation Internet - Referat E 3, Europäische Kommission - DG Connect

10.10-10.40

Zukünftige Ecosysteme im Next Generation Internet

Robin Weninger, Director Education, German Tech Entrepreneurship Center (GTEC)

10.40-11.10

Sicherheit im NGI

Prof. Dr. Joachim Posegga, Institut für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht, Universität Passau

11.10-11.40 Kaffeepause und netzwerken

11.40-12.10

Die Transformation der Internetinfrastruktur

Dr.-Ing. Matthias Wichtlhuber, Forscher bei DE-CIX von eco - Verband der Internetwirtschaft

12.10-12.40

Was kommt nach der Gigabit-Gesellschaft?

Deutscher Netzbtreiber (tbc)

12.40-13.10

Die Rolle von Start-ups im NGI

Jasmin Skenderi, CTO der Next Big Thing AG

13.10-13.40

Panel: "NGI – Clean Slate vs. Evolution – wohin geht die Reise"

Moderation: Prof. Dr. T. Magedanz, Fraunhofer FOKUS

  • Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Gründungsdirektorin Deutsches Internet Institut
  • Robin Weninger, Director Education, German Tech Entrepreneurship Center (GTEC)
  • Jasmin Skenderi, CTO der Next Big Thing AG
  • Prof. Dr. Joachim Posegga, Institut für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht, Universität Passau
  • Ein Deutscher Netzbetreiber
  • Nicole Muessigmann, Programmverantwortliche für NGI, Europäische Kommission
  • N.N.

13.40-14.40 Mittagsimbiss und Netzwerken

14.40-16.10

World Café 

Drei Parallele Sessions

Jede World Café-Sektion hat einen Gastgeber/ Moderator und einen vorher festgelegten Protokollanten. Die Teilnehmenden müssen sich vor der Veranstaltung pro Slot für einen bestimmten Tisch eintragen. Die Zuteilung und die Rotation der Teilnehmenden zwischen den Slots unterliegen der Verfügbarkeit der Plätze an jedem Tisch (First come first serve).

14.40-15.10 Slot #1 

15.10-15.40 Slot #2

15.40-16.10 Slot #3 

NGI-Organisationsstruktur

  • Tisch 1: Industrie
  • Tisch 2: Start-Ups und KMU
  • Tisch 3: Forschung

NGI-Themenstruktur

  • Tisch 4: NGI-Sicherheit
  • Tisch 5: Datengetriebenes NGI
  • Tisch 6: NGI-Frameworks

Teilnehmende rotieren entsprechend ihrer zuvor vorgenommenen Eintragungen


16.10-17.10

Hauptergebnisse von den World Café Sessions

präsentiert von den Moderatoren der jeweiligen Tische

17.10-17.20 

Abschluss und nächste Schritte

Prof. Dr. Thomas Magedanz, Fraunhofer FOKUS